El Anatsui Gravity and Grace, 2010 aluminum and copper wire, 190 x 441 inches (482 x 1120cm) Collection of the Artist, Nsukka, Nigeria, Courtesy Jack Shainman Gallery, New York

Zeitgenössische Kunst mit oder ohne Patentrezept?

Thematische Führung,


Informationen

Sprache
Thematische Führung auf Deutsch
Laufzeit
Anmeldung
Anmeldung nicht erforderlich
Eintritt
3 € zuzüglich Eintritt


Übersicht aller Veranstaltungen

Der Termin muss leider entfallen! 

Persönliche Erfahrungen stehen am Anfang unseres Dialoges, in dem Kunstvermittler*innen von vier Münchner Museen und Ausstellungshäusern sich gegenseitig besuchen. Wir möchten mit Ihnen der Frage nach einem Patentrezept nachgehen, mit dem man zeitgenössischer Kunst nahe kommt: Gibt es das? Oder sind Zugänge immer individuell? Und wir wollen uns zugleich darüber Gedanken machen, mit welchen Methoden eine gute Vermittlung arbeitet. 

Im April besucht Martina Oberprantacher, Lenbachhaus, Andrea Weniger im Haus der Kunst und durchleuchtet gemeinsam mit Ihnen und der Gastgeberin die Ausstellung „El Anatsui. Triumphant Scale“ anhand der Instrumente zeitgenössischer Vermittlungspraxis.

Im Juni findet dann der Gegenbesuch statt und Andrea Weniger erprobt ihre Methoden der diskursiven Werkbetrachtung und Bildbesprechung in der Ausstellung „BODY CHECK. Martin Kippenberger und Maria Lassnig“.

Im Mai ist Anne Marr vom Museum Villa Stuck zu Gast bei Jochen Meister in der Pinakothek der Moderne. Das Thema werden Arbeiten von Georg Baselitz sein. Seine Beschäftigung mit deutscher Geschichte kann eine Brücke bauen zum Gegenbesuch, der im Juli dann in der Ausstellung „Aus der Ferne. Bilder zur DDR“ in der Villa Stuck stattfinden wird.

12.4.19, 16:30 Uhr, Haus der Kunst. Mit Martina Oberprantacher, Lenbachhaus und Andrea Weniger, Haus der Kunst 

17.05.19, 16:30 Uhr, Pinakothek der Moderne. Mit Anne Marr, Museum Villa Stuck und Jochen Meister, Pinakothek der Moderne

14.06.19, 16:30 Uhr, Lenbachhaus. Mit Andrea Weniger, Haus der Kunst und Martina Oberprantacher, Lenbachhaus

19.07.19, 16:30 Uhr, Museum Villa Stuck. Mit Jochen Meister, Pinakothek der Moderne und Anne Marr, Museum Villa Stuck

Eine Teilnahme im Haus der Kunst ist ohne Anmeldung möglich. Die Führung dauert 1 Stunde und kostet 3 € zuzüglich zum Eintritt. Bitte zahlen sie den Preis für die Führung vor dem Beginn der Führung an der Kasse.


Contact options for further information

Weitere Informationen

Thematische Führungen im Haus der Kunst