Ohne Titel, 2021 ©Jo Penca

Workshop mit der Künstlerin Jo Penca

Offenes Atelier,


Informationen

Sprache
Offenes Atelier auf Deutsch
Laufzeit
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Eintritt
Freier Eintritt


Übersicht aller Veranstaltungen

Im Rahmen der neu produzierten Performance und Ausstellung Kreb Core Cargo widmet sich Jo Penca dem Akt der „Verkrabbung“, d.h. der unausweichlichen Verwandlung von Menschen in Krebstiere. Da stellt sich die Frage, wie die Welt aus einem Krabbengehäuse heraus überhaupt aussieht? Hast Du Lust, selbst in ein Krabbenkostüm zu schlüpfen, um es auszuprobieren?

Wir gehen seitwärts durch die Zeit und überlegen wie die Welt hier vor uns ausgesehen hat – und nach uns aussehen könnte. Gemeinsam befragen wir mit special guests die Millionen alten Steine und Fossilien im Boden des Haus der Kunst. Vielleicht haben die ja eine Ahnung!? 

Unsere Ideen werden gemeinsam mit Jo Penca als Geschichten filmisch dokumentiert. 


Bitte melde dich vorher zum kostenlosen Workshop unter fuehrungen@hausderkunst.de an.
Die Gruppe ist auf 12 Teilnehmer*innen beschränkt. 

Weitere Informationen finden Sie in unseren Hygiene- und Verhaltensregelungen


Contact options for further information

Weitere Informationen

Offenes Atelier im Haus der Kunst