Video Premiere und Artist Talk mit Jacolby Satterwhite

Künstlergespräch ,


Informationen

Sprache
Künstlergespräch auf Englisch
Laufzeit
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Eintritt
5 €


Übersicht aller Veranstaltungen

Nach We Are In Hell When We Hurt Each Other (2020) wird ab Oktober Jacolby Satterwhites jüngstes Video Shrines (2020) im Haus der Kunst zu sehen sein.

In der Verflechtung von digitalen Animationen und filmischen Material entfaltet Shrines eine spätkapitalistische Medienlandschaft, indem kollektive Ikonen Außenwelten genauso konstituieren und durchdringen wie Innenwelten. Diese viralen Bilder der politischen Berichterstattung, der Pop-, Kunst und Filmgeschichte rufen Situationen von biologischer Bedrohung und sozialer Spannung, Zustände der pharmakologischen Abhängigkeit und der fleischlichen Unfreiheit auf. Momente der Erleichterung und Befreiung scheinen in jenen Sequenzen auf, in denen Satterwhite seinen Körper als Medium des Verarbeitens dieser krisenhaften Realitäten in Szene setzt. In seiner Kreuzung aus Malerei, Performance und Video, fordert Satterwhite kontinuierlich den Kanon der westlichen Kunstgeschichte heraus und schlägt mögliche Wege zur Heilung von Systemen der biopolitischen, sozialen und kulturellen Ausgrenzung vor.  

Die erste Aufführung von Shrines im Haus der Kunst findet am Freitag, den 29.10.21 um 18 Uhr in der Mittelhalle statt.

Im Anschluss daran wird der Künstler im Gespräch mit dem künstlerischen Direktor Andrea Lissoni und der kuratorischen Volontärin Elena Setzer sein neues Werk dem Publikum vorstellen.