Theaster Gates, Kapsel 11 & 12

Ausstellungsführung,


Informationen

Sprache
Ausstellungsführung auf Deutsch
Laufzeit
Anmeldung
Anmeldung nicht erforderlich
Eintritt
3 € zuzüglich Eintritt


Übersicht aller Veranstaltungen

Unsere Kunstvermittlerin führt Sie durch die Ausstellung „Theaster Gates. Black Chapel“, "Kapsel 11: Sung Tieu. Zugzwang" und "Kapsel 12: Monira Al Qadiri. Holy Quarter".

Der US-amerikanische Künstler Theaster Gates verarbeitet mit seinen Raumkonstellationen die stereotype Repräsentation Schwarzer Kultur. Für die sechste Ausgabe der Serie „Der Öffentlichkeit“ hat Theaster Gates die raumgreifende Installation „Black Chapel“ entwickelt und macht in der benachbarten Archivgalerie zudem die Plattensammlung des Athleten und Musikliebhabers Jesse Owens zugänglich.

In Kapsel 11 wird unter dem Titel „Zugzwang“ eine umfangreiche Neuproduktion der deutsch-vietnamesischen Künstlerin Sung Tieu präsentiert. Die multimediale Rauminstallation untersucht die psychologischen Auswirkungen von Verwaltungsapparaten und die Politik der daraus resultierenden Design-Ästhetiken. 

Für ihre Präsentation im Haus der Kunst hat die Künstlerin Monira Al Qadiri eine vielteilige Skulpturengruppe sowie einen neuen virtuosen Film produziert. Dessen Titel, „Holy Quarter“, bezieht sich auf die weltweit größte Wüstenregion „Empty Quarter“ zwischen Saudi-Arabien, Oman, Jemen und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Die Führungen dauern 1 Stunde und kosten 3 €, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte zahlen Sie den Eintrittspreis vor dem Beginn der Führung an der Kasse. Private Führungen können Sie jederzeit zu einem von Ihnen gewünschten Termin buchen. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 9 Personen. Bei Teilnahme an der Führung bitten wir Sie Ihre Kontaktdaten zu hinterlassen und sich an unsere Hygienebestimmungen zu halten. Weitere Informationen finden Sie in unseren Hygiene- und Verhaltensregelungen.

Resources

  1. Ausstellungskatalog


Contact options for further information

Weitere Informationen

Ausstellungsführungen im Haus der Kunst