Henrike Naumann, Courtesy the artist & KOW, Berlin, Photograph by Inga Selck

Talks & Tours mit Henrike Naumann

Talks & Tours ,


Informationen

Sprache
Talks & Tours auf Deutsch
Laufzeit
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Eintritt
13 € (inkl. Ausstellungsbesuch)


Übersicht aller Veranstaltungen

Die Rundgänge "Talks & Tours" bieten statt einer konventionellen Führung Gespräche, in denen die Künstlerinnen der Ausstellung "Innenleben" mit der Kuratorin Anna Schneider und den Besuchern einzelne Werke unter individuellen Aspekten diskutieren.

Henrike Naumann (*1984 Zwickau, Deutschland) macht sich die suggestive Kraft gebrauchter Möbel und Einrichtungsgegenstände zu eigen. Viele ihrer Arbeiten thematisieren die Komplexität deutsch-deutscher Geschichte und das Aufkeimen neuer rechter Bewegungen, an das sich Fragen von Zugehörigkeit, Identität und deren Verunsicherung unmittelbar anschließen. Für das Haus der Kunst hat sie die neue Rauminstallation Ruinenwert entwickelt. Ruinenwert zitiert die Architektur von Hitlers Berghof am Obersalzberg, der wie das ehemalige ‚Haus der Deutschen Kunst‘ ein Repräsentationsbau der Nationalsozialisten war und von Gerdy Troost gestaltet wurde.

In deutscher Sprache