Stephen O‘ Malley, Kali Malone und Lucy Railton. Künstler*innengespräch

Tune,


Informationen

Sprache
Tune auf Englisch
Laufzeit
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Eintritt
5 €, freier Eintritt mit Konzertticket

Übersicht aller Veranstaltungen

Künstler*innengespräch: Stephen O‘ Malley, Kali Malone und Lucy Railton mit Kuratorin Sarah Miles

Stephen O’Malley ist ein Gitarrist, Produzent, Komponist und bildender Künstler aus Seattle, Washington, und einer der einflussreichsten Drone-Avantgardisten der letzten Jahrzehnte. O’Malley war an zahlreichen Drone-Metal, Death/Doom und experimentellen Bands beteiligt, darunter Sunn O))), Burning Witch, Khanate und KTL. Bekannt ist er auch durch zahlreiche Kollaborationen in Musik und Kunst, unter anderem mit Merzbow und Keiji Haino sowie mit der Theaterspezialistin Gisèle Vienne, dem Bildhauer Banks Violette und dem Performancekünstler Nico Vascellari.

Für Tune hat O’Malley sich entschieden, sowohl Solostücke als auch kollaborative Werke zu präsentieren. Am ersten Abend führt O’Malley Les Sphères (effondrez-les) auf. Dieses Werk schöpft aus seiner kenntnisreichen Klangpraxis: der Faszination für die indische Gesangstradition Dhrupad, Long- Wire-Instrumentierung, Drone-Music, der Bewegung des phänomenologischen Spektralismus und Sound Bath/Healing. Ein Stück mit mikrotonalen Klängen, das er gemeinsam mit der Komponistin Kali Malone in intimen Räumen aufführt. Die Cellistin Lucy Railton wird dabei einen Soloauftritt haben. Deren Werke sind zwischen modernem Instrumentalismus, elektroakustischer Komposition, Improvisation und expressiver Musique concrète angesiedelt. Zuletzt führen alle drei Künstler* innen ein Werk von Kali Malone auf: Does Spring Hide Its Joy, eine Studie in Deep Listening und nicht-linearer Durational Komposition.

Mit dem Ticket eines Konzerts von Stephen O’Malley oder Kali Malone haben Sie freien Eintritt zum zugehörigen Artist Talk. Ohne Konzertticket kostet das Ticket für den Talk 5 € an der Abendkasse.