Markus Lüpertz, Donald Ducks Heimkehr, 1963, Kunstharz auf Leinwand, 205 x 206 cm, Hall Collection © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Markus Lüpertz. Über die Kunst zum Bild

Ausstellungsführung,


Informationen

Sprache
Ausstellungsführung auf Deutsch
Laufzeit
Anmeldung
Anmeldung nicht erforderlich
Eintritt
3 € zuzüglich Eintritt


Übersicht aller Veranstaltungen

Markus Lüpertz (*1941) zählt zu den zentralen Künstlerfiguren der deutschen Nachkriegszeit. Er hat die moderne Malerei seit den sechziger Jahren entscheidend mitgeprägt. Die Ausstellung im Haus der Kunst stellt die Lebenskraft des uralten Mediums Malerei in den Fokus und beleuchtet erstmals den seriellen Charakter in Lüpertz‘ bildnerischem Schaffen. Anhand von über 200 Gemälden und Zeichnungen, viele aus internationalen Sammlungen, zeigt sie, wie Lüpertz ein auf innere Zusammenhänge basierendes Werk entwickelt hat, das von einer filmischen Sichtweise geprägt ist. Die kinematische Seh- und Leseweise ermöglicht einen neuen frischen Blick auf sein künstlerisches Œuvre.

Bei der Führung geben Ihnen unsere Kunstvermittler einen Überblick über das Konzept und die zentralen Werke der Ausstellung. Die Führungen dauern 1 Stunde und kosten 3 €, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte zahlen Sie den Eintrittspreis vor dem Beginn der Führung an der Kasse. 

Private Führungen können Sie jederzeit zu einem von Ihnen gewünschten Termin buchen.


Contact options for further information

Weitere Informationen

Ausstellungsführungen im Haus der Kunst