Courtesy Johnson Publishing Company, LLC. All rights reserved

Kuratorenführung durch Theaster Gates. Black Chapel

Kuratorenführung,


Informationen

Sprache
Kuratorenführung auf Deutsch
Laufzeit
Anmeldung
Anmeldung nicht erforderlich
Eintritt
3 €


Übersicht aller Veranstaltungen

Kuratorin Anna Schneider führt Sie durch die von Ihr kuratierte Ausstellung „Theaster Gates. Black Chapel“.

Der US-amerikanische Künstler Theaster Gates fasziniert mit spannungsgeladenen Raumkonstellationen, mit denen er das Beziehungsgeflecht zwischen der stereotypen Repräsentation Schwarzer Kultur und den dahinter liegenden Machtstrukturen sichtbar macht. Für die sechste Ausgabe der Serie „Der Öffentlichkeit“ hat Theaster Gates die raumgreifende Installation „Black Chapel“ entwickelt, die auf die repräsentative Architektur der 800 Quadratmeter großen Mittelhalle des Haus der Kunst reagiert, indem es ihr ein komplexes, politisch wie spirituell aufgeladenes Narrativ entgegensetzt. 

In der benachbarten Archivgalerie macht Theaster Gates zudem die Plattensammlung von Jesse Owens zugänglich, die sich in seinem Besitz befindet. Der Athlet Jesse Owens wuchs zu Zeiten der strikten Rassentrennung in den USA auf und wurde entsprechend wenig gewürdigt. Auf der Olympiade in Berlin holte der Ausnahmesportler 1936 unter den Augen Adolf Hitlers mehrere Goldmedaillen. Seine Erfolge wurden von der umstrittenen Regisseurin und Fotografin Leni Riefenstahl festgehalten, die dort den Propagandafilm „Olympia“ drehte. Das Material ist nun als Teil eines neu entstandenen Films des Künstlers zu sehen und ermöglicht einen kritischen Blick auf die rassistische Bildpolitik.

Die Führung dauert 1 Stunde und kostet 3 €, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte zahlen sie den Preis für die Führung vor dem Beginn der Führung an der Kasse.


Contact options for further information

Weitere Informationen

Kuratorenführungen im Haus der Kunst