Jörg Immendorff „Wo stehst du mit deiner Kunst, Kollege?“, 1973 Acryl auf Leinwand, 2-teilig 130 x 210 cm © Estate of Jörg Immendorff, Courtesy Galerie Michael Werner Märkisch Wilmersdorf, Köln & New York

Eine Forschungsreise zu Jörg Immendorff – offenes, intergeneratives Seminar

Workshop & Seminar,


Informationen

Sprache
Workshop & Seminar auf Deutsch
Laufzeit
Anmeldung
Anmeldung nicht erforderlich
Eintritt
Eintritt frei (mit Ausstellungsticket)


Übersicht aller Veranstaltungen

Zeichnerische Bildanalyse  

Gemeinsam mit dem Zentrum Seniorenstudium der Ludwig-Maximilians-Universität und Studierende des Instituts für Kunstpädagogik (LMU) hat das Haus der Kunst ein Vermittlungs- und Vortragsprogramm für die Besucher der Ausstellung „Jörg Immendorff: Für alle Lieben in der Welt“ entwickelt. Ziel des Seminars ist, sowohl den intergenerativen Austausch als auch den Dialog zwischen Forschung und interessierter Öffentlichkeit zu fördern. Das Seminar steht Besuchern aller Altersgruppen offen und ist interdisziplinär ausgerichtet. Im zweiwöchentlichen Turnus werden unterschiedliche Themenschwerpunkte vorgestellt und diskutiert. Kernthemen sind Werk, Biographie und Zeitgeschichte.  

Das offene Seminar wird geleitet von Sabine Brantl, Kuratorin Archiv und Leitung Bildungsprogramme, Haus der Kunst. Kathrin Thalmann, künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunstpädagogik und Prof. Dr. Elisabeth Weiss, Direktorin des Zentrums Seniorenstudium. 

Frei mit Ausstellungseintritt - Keine Anmeldung erforderlich    

Weitere Termine:

Mittwochs, 12:15 – 13:45 Uhr

16.01.18    Neue Methoden der Vermittlung

23.01.18    Die „Provokation des bürgerlichen Sehnervs“- Kunstaktionen und politische Malerei        

06.02.19    Kunst und Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) - Vortrag von Prof. Dr. Thomas Meyer, Leiter der ALS -Ambulanz an der Charité und behandelnder Arzt von Jörg Immendorff        


Contact options for further information

Weitere Informationen

Workshops & Seminare im Haus der Kunst