Performance,


Informationen

Laufzeit
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Eintritt
8 €


Übersicht aller Veranstaltungen

Tanz und Choreografie spielen in der Arbeit des japanischen Kunstkollektivs Dumb Type von jeher eine große Rolle. Gemeinsam mit Münchner Performer*innen setzt sich der Choreograf David Russo mit dem bewegten Körper in Dumb Types Werk auseinander.

Die performativen Environments von Dumb Type arbeiten an den Schnittstellen von Theater, Tanz, bildender Kunst und Klangexperiment, beeinflusst von zeitgenössischen kulturellen Debatten und aktivistischer Politik. Die inter­dis­zi­plinären Arbeiten prägten nicht nur den zeitgenössischen japanischen Tanz, sondern sprengten auch traditionelle Grenzen des japanischen Theaters der 1980er und 90er Jahre. Dumb Type nutzen Tanz als Strategie, um soziopolitische und kulturelle Kontexte in ihre Arbeit einzu­schreiben. Sie schaffen so eine Erweiterung von Zeit und Raum, und visualisieren den zunehmenden Ansturm audiovisueller Reize, den Massenkonsum und die schnelle Technologisierung des menschlichen Körpers in ihren spektakulären multisensorischen Umgebungen.

Das Haus der Kunst lädt nun den Choreografen und Tänzer David Russo ein, gemeinsam mit Münchner Performer*innen eine improvisatorische Reaktion auf die Arbeit von Dumb Type zu konzipieren und auf die Art und Weise, wie sie den Körper als Mittel für soziopolitische Kom­men­tare einsetzen. Sie werden den sich bewegenden Körper in der Arbeit des Kunstkollektivs untersuchen und die Arbeit mit den Mitteln des Tanzes erforschen. Die Performance bringt so den physischen Körper, Schlüsselelement der künstlerischen Praxis von Dumb Type, zurück ins Museum und lässt ihn mit dem Ausstellungsraum inter­venieren. Sie findet vor Dumb Types Videoinstallation MEMORANDUM OR VOYAGE statt und erweitert die Grenzen dessen, was Besucher*innen im Museum erleben.

Kuratiert von Luisa Seipp
Choreografie von David Russo
Performer*innen: Erica d’Amico, Samuel Bassler, Eléonore Barbara Bovet, Amie Jammeh, David Russo und Dmitry Teletskyi (Initiative TanzQuelle)
Dramaturgische Beraterin: Martina Missel

Die Performance findet dreimal, mit Beginn um 19 Uhr, 20 Uhr und 21 Uhr, statt und dauert jeweils ca. 30 Minuten.

Am Tag der Performance ist der Besuch der Ausstellung „Dumb Type“ mit einem Performanceticket kostenfrei möglich.