Archiv Galerie 2016/17 Haus der Kunst – Die Nachkriegsinstitution, 1945-1965, Installationsansicht. Foto: Maximilian Geuter

Archiv, Architektur, Gedächtnis

Thematische Führung,


Informationen

Sprache
Thematische Führung auf Deutsch
Laufzeit
Anmeldung
Anmeldung nicht erforderlich
Eintritt
3 € zuzüglich Eintritt


Übersicht aller Veranstaltungen

Im Juli 1937 wurde das Haus der Kunst als „Haus der deutschen Kunst“ eröffnet. Es war der erste Repräsentationsbau der Nationalsozialisten. In der Nachkriegszeit wurde eine Kehrtwende vollzogen: Die freie, unabhängige Kunst der Klassischen Moderne und der zeitgenössischen Avantgarde, die zuvor von den Nazis verboten war, wird u.a. seitdem hier präsentiert. Die Führung nimmt die Geschichte und Architektur des Haus der Kunst sowie Formen der künstlerischen Auseinandersetzung und Interventionen von Christian Boltanski bis Ai Weiwei in den Blick. Ein besonderer Fokus liegt auf der aktuellen Präsentation in der Archiv Galerie.

Eine Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich. Die öffentlichen Führungen dauern 1 Stunde und kosten 3 Euro zuzüglich zum Eintritt.

Alle Führungsformate können Sie zu bestimmten Pauschalpreisen auch zu Ihrem Wunschtermin privat buchen.


Contact options for further information

Weitere Informationen

Thematische Führungen im Haus der Kunst