Mel Bochner The Joys of Yiddish, 2006 Installation am Dachfries des Haus der Kunst, 2013 Foto: Wilfried Petzi

20. Lange Nacht der Münchner Museen

Veranstaltung,


Informationen

Sprache
Veranstaltung auf Deutsch
Laufzeit
Anmeldung
Anmeldung nicht erforderlich
Eintritt
15 €


Übersicht aller Veranstaltungen

Zur Langen Nacht der Münchner Museen hat das Haus der Kunst von 19-2 Uhr geöffnet.

Folgende Ausstellungen können Sie besichtigen:

Jörg Immendorff: Für alle Lieben in der Welt Die umfassende Ausstellung zeigt rund 200 Werke des bedeutenden deutschen Künstlers. Jörg Immendorff pflegte sein Image als Künstler und harter Kerl, doch er hatte auch weiche und nachdenkliche Seiten, die man neben seinem politischen Sendungsbewusstsein in der Retrospektive „Für alle Lieben in der Welt“ entdecken kann. 

Vivan Sundaram: Umbrüche Politik und Poetik, Ethik und Ästhetik: In diesem Spannungsfeld hat das multimediale Werk des indischen Künstlers Vivan Sundaram, der sich selbst als politischer Künstler und kritischer Zeitzeuge beschreibt. Die Präsentation im Haus der Kunst ist die bislang umfassendste Überblicksausstellung in Europa von Sundarams Schaffen.

Generations Part 2: Künstlerinnen im Dialog - Sammlung Goetz im Haus der Kunst In der Ausstellung im ehemaligen Luftschutzkeller des Haus der Kunst stehen die Erkundung des Körpers, das Ausloten seiner Grenzen und die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Vorstellungen von Sexualität, Geschlecht und Identität in bewegten Bildern im Zentrum. Gezeigt werden Fotografien, Filme und Installationen von Künstlerinnen aus den 1960er-Jahren bis in die Gegenwart.

Archiv Galerie 2018/19: Archives in Residence - AAP Archiv Künstlerpublikationen Das Archiv Künstlerpublikationen ist "Achive in Residence“ in der Archiv Galerie des Haus der Kunst. Die Ausstellung bildet den Auftakt einer Reihe von Präsentationen, die autonome Archive vorstellt und Fragen über das Verhältnis von Archiv, Geschichte und ihrer Repräsentation diskutiert. Die Sammlung von Hubert Kretschmer umfasst rund 50.000 Publikationen, die die Kunstströmungen der letzten sechzig Jahre widerspiegeln.

Folgende Führungen bieten wir an diesem Abend an:

19:30 Uhr Überblicksführung - Architektur, Geschichte und künstlerische Vielfalt im Haus der Kunst 
20:30 Uhr Ausstellungsführung "Jörg Immendorff: Für alle Lieben in der Welt"  
21:30 Crashkurs - Dialog über zeitgenössische Kunst
22-01 Kunstauskunft

Die Teilnahme an den Führungen ist für alle TicketinhaberInnen der Langen Nacht der Museen kostenfrei. 


Die Goldene Bar und die Buchhandlung Walther König sind geöffnet.

Informationen zur 20. Langen Nacht der Museen
Sie erreichen uns mit folgenden MVG-Shuttlebussen: 90 Linie Zentral: Haltestelle Königinstraße 94 Tour Ost: Haltestelle Königinstraße