Video- und Audio-Producer/in(m/w/d)

Verfügbar seit

Das Haus der Kunst ist ein öffentliches Museum ohne eigene Sammlung und ein weltweit führendes Zentrum für zeitgenössische Kunst. Es ist der Untersuchung der Geschichte und der Geschichten der zeitgenössischen Kunst verpflichtet; im Mittelpunkt der Arbeit des Haus der Kunst stehen Ausstellungen, Performances und Musikveranstaltungen sowie Wissensvermittlung.

Mit einem neuen künstlerischen Direktor und damit einer neuen künstlerischen Ausrichtung der Institution, wird das Haus der Kunst in den kommenden zwei Jahren eine Phase der digitalen Transformation durchlaufen. Gesucht wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein/e kreative/r und unternehmerisch denkende/r Video- und Audio-Producer/in, um Video- und Audioinhalte zu konzipieren, erstellen und produzieren und an der Entwicklung einer neuen Strategie für das digitale Programm mitzuwirken.

Sie erkennen potentiell interessante Inhalte und Geschichten und sind in der Lage, diese umzusetzen. Durch kreativen Weitblick, mehrjährige Erfahrung und gute Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Haus der Kunst stellen Sie die herausragende Qualität dieser Inhalte sicher. Diese werden in erster Linie über die Social-Media-Kanäle und die Website des HDK verbreitet, wodurch die Größe und das Engagement der Social-Media-Zielgruppe gesteigert werden sollen. Sie werden neue Formate mitgestalten, die sowohl aufgezeichnete Produktionen als auch Live-Übertragungen umfassen und eng auf die neue kuratorische Ausrichtung des Museums abgestimmt sein werden.

Die Stelle der/des Video- und Audio-Producer/in ist in der Kommunikationsabteilung des Haus der Kunst angesiedelt und soll zunächst auf Basis eines Werkvertrages besetzt werden mit der Perspektive einer Übernahme in 2022. Sie werden in dieser Funktion mit allen Bereichen der Institution zusammenarbeiten.

Ihre Aufgaben

  • Konzeption von neuen Video- und Audio-Storytelling-Formaten für die Social Media- und Web-Kanäle des HDK
  • Produktion dieser Formate: Drehbuch/Storyboard, Dreh- und Aufnahmematerial, Schnitt und Postproduktion, einschließlich der Erstellung von Insert-Grafiken und Animationen
  • Entwicklung eines einheitlichen grafischen und visuellen Erscheinungsbilds für digitale Inhalte, im Einklang mit dem allgemeinen Corporate Design des HDK
  • Erstellung von Produktionsplänen
  • Effiziente Verwaltung und Archivierung digitaler Inhalte zur problemlosen Wiederverwendung
  • Storytelling-Möglichkeiten dank stetiger Kommunikation mit Kolleg*innen und Künstler*innen identifizieren 
  • Mitarbeit an neuen digitalen Projekten, enge Zusammenarbeit mit der digitalen Kommunikation und anderen Teammitgliedern zur Entwicklung einer Strategie für digitale Inhalte im Einklang mit der Strategie des HDK
  • Verwaltung des mit diesen Aufgaben verbundenen Budgets
  • Anleitung von externen Dienstleistern, falls Zusammenarbeit mit diesen nötig

Sie bringen mit

  • Mehr als 3 Jahre Erfahrung im Bereich Videokonzeption und -produktion, einschließlich Audio- und Lichtinstallation.
  • Ausbildung und/oder Abschluss in Film/Fernsehen/Videoproduktion, Videojournalismus oder einem verwandten Bereich.
  • Erfahrungen im Kulturbereich/Kulturjournalismus von Vorteil.
  • Sicherer Umgang mit Adobe Premiere Pro, Adobe After Effects und der technischen Ausstattung, die für die Ausführung der oben genannten Aufgaben erforderlich sind
  • Sicheres Deutsch und Englisch in Wort und Schrift, da die Arbeitssprache weitestgehend Englisch ist. Eine weitere Fremdsprache ist von Vorteil.
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenendeinsätzen.
  • Sie sind kreativ und phantasievoll, selbständig, zeigen Initiative, arbeiten gewissenhaft und sind bereit, Verantwortung zu übernehmen. Sie haben ein ausgeprägtes Organisationstalent und sind an den neuesten technischen Entwicklungen interessiert

Wir bieten:

  • Vielfältige und spannende Aufgabe in einem einzigartigen Umfeld
  • Einen attraktiven Arbeitsort im Herzen Münchens
  • 30 Tage Jahresurlaub bei Festanstellung
  • Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb des Verantwortungsbereichs

Unser Team ist offen für Menschen jeglicher Herkunft, Religion und Identifikation. Wir freuen uns über mehr Vielfalt. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz und schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt.  

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) ausschließlich per E-Mail bis 07.11.2021 an: bewerbung@hausderkunst.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Cora Szabó.

Stiftung Haus der Kunst München,
gemeinnützige Betriebsgesellschaft mbH
Cora Szabo
Personalleitung
Prinzregentenstraße 1
80538 München