Referent der Geschäftsführung / Business Affairs (m/w/d) Haus der Kunst, München

Verfügbar seit

Das Haus der Kunst ist ein öffentliches Museum ohne eigene Sammlung und ein weltweit führendes Zentrum für zeitgenössische Kunst. Es ist der Untersuchung der Geschichte und der Geschichten der zeitgenössischen Kunst verpflichtet; im Mittelpunkt der Arbeit des Haus der Kunst stehen Ausstellungen, Recherche und Wissensvermittlung.

Durch sein Programm unterstreicht das Haus der Kunst, dass die Entwicklungslinien der zeitgenössischen Kunst global und vielschichtig verlaufen und nicht durch geografische, konzeptuelle und kulturelle Grenzen einzuschränken sind.

Das Haus der Kunst schärft den Blick auf die zeitgenössische Kunst, indem es unterschiedliche Standpunkte einbezieht und ein interdisziplinäres Programm von höchster künstlerischer Qualität und kultureller Relevanz anbietet. So schafft es einen kritischen Kontext, um die historische Dimension des Zeitgenössischen zu untersuchen, zu definieren und zu vermitteln.

Das Haus der Kunst sucht zum 01.10.2021 eine/-n Referent/-in der Geschäftsführung / Business Affairs in Vollzeit (40 Std./Woche).

Ihre Aufgaben:

  • Beratung der Geschäftsführung in allen rechtlichen Angelegenheiten
  • Sicherstellung der Einhaltung sämtlicher Rechtsvorschriften
  • Gestaltung, Erstellung, Prüfung und Verwaltung von Verträgen sowie Vertragscontrolling sämtlicher Verträge.
  • Bearbeitung von Rechtstreitigkeiten
  • Rechtliche Mitwirkung bei bereichsübergreifenden Projekten
  • Unterstützung der Geschäftsführung bei strategischen und operativen Themen und Aufgaben
  • Gremienarbeit (Aufsichtsrat, Ausschüsse, Gesellschafterversammlung)
  • Prozessentwicklung und –gestaltung
  • Schnittstelle zu internen und externen Ansprechpartnern

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften oder Wirtschaftswissenschaft mit dem Schwerpunkt Recht
  • erste Berufserfahrung als Anwalt oder in institutionellen Einrichtungen
  • sichere Kenntnisse im Vertrags-, Vergabe- und Zuwendungsrecht
  • Analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit
  • Selbstständige, zielorientierte Arbeitsweise sowie Belastbarkeit
  • Affinität zu kulturellen Themen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • Vielfältige und spannende Aufgabe in einem einzigartigen Umfeld
  • 30 Tage Jahresurlaub 
  • Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb des Verantwortungsbereichs
  • Vergütung nach TV-L entsprechend der tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) ausschließlich per E-Mail bis 29.08.2021 an: bewerbung@hausderkunst.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Cora Szabó.

Stiftung Haus der Kunst München,
gemeinnützige Betriebsgesellschaft mbH
Cora Szabo
Personalleitung
Prinzregentenstraße 1
80538 München