Rundgang durch die Ausstellung "Kendell Geers 1988 — 2012" mit Clive Kellner und Kendell Geers

03.04.13

Watch Rundgang durch die Ausstellung "Kendell Geers 1988 — 2012" mit Clive Kellner und Kendell Geers

About Rundgang durch die Ausstellung "Kendell Geers 1988 — 2012" mit Clive Kellner und Kendell Geers%

Das Werk des südafrikanischen Künstlers Kendell Geers (geb. 1968) ist untrennbar mit seiner Lebensgeschichte und der Geschichte Südafrikas verbunden. Geboren als Kind weißer Eltern im Regime der Apartheid, ist seine künstlerische Identität ein Spiegel der postkolonialen Verstrickungen, Widersprüche und Spannungen dieser Zeit. Kendell Geers thematisiert seine Lebenserfahrungen in einer umfangreichen Bandbreite künstlerischer Medien: Die Ausstellung im Haus der Kunst zeigt Installationen, Fotografien, Readymades, Skulpturen und Zeichnungen und umfasst die Gesamtheit seines künstlerischen Schaffens von 1988 bis heute. Unterteilt in zwei 12-jährige Perioden, die durch die Jahre 1988 und 2000 gekennzeichnet sind, werden die subjektiven Erfahrungen Kendell Geers’ anhand der gezeigten Exponate visualisiert und mit der komplexen Geschichte seines Heimatlandes verbunden. "Ich lebe mit dem Wissen, dass ich ein kompletter Widerspruch bin", beschrieb der Künstler seine Identität als weißer Südafrikaner in den Zeiten der Apartheid.


Verwandte Ausstellung:

Kendell Geers, 1988 — 2012, Installationsansicht, Haus der Kunst, 2013, Foto Maximilian Geuter
Kendell Geers: 1988 – 2012

Ausstellung, 31.01.13 — 11.05.13