"Untitled (Chart)"

Matt Mullican

Information about "Untitled (Chart)"

Titel
"Untitled (Chart)"
Künstler
Matt Mullican
Datum
2011

Über das Kunstwerk

Matt Mullican
"Untitled (Chart)", 2011
Siebdruck in fünf Farben
100 x 56 cm
Auflage: 50 (+ 10 A.P.)
Signiert und nummeriert, ungerahmt (mit Mappe)
950 € (inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

Der Ausgangspunkt von Matt Mullicans künstlerischem Konzept ist die Untersuchung der Beziehung zwischen der Wirklichkeit und der Wahrnehmung. Dabei beschäftigt er sich mit der menschlichen Fähigkeit, die Welt zu sehen und sie darzustellen. Mullican (geb. 1951) hat das Ziel, die wahr­genommene Welt zu organisieren bzw. zu strukturieren – ähnlich einer Enzyklopädie. Seinem Ansatz liegt die Vorstellung zu Grunde, dass alles und jedes seinen Wert und seine Bedeutung besitzt. Zu Mullicans künst­lerischem Bekenntnis gehören die Begriffe der "Kosmologie" und "Kartografie", wobei Letzere das Leben eines Menschen von vor der Geburt bis nach dem Tod beschreibt. 

Mit der Kosmologie, die die Edition "Untitled (Chart)" zeigt, strukturiert Matt Mullican die Wahr­neh­mungs- und Aneignungsmechanismen, mit denen wir uns die Welt erschließen. Sie hat fünf Ebenen, denen wiederum fünf Farben zugeordnet sind: Die Farbe Grün bezeichnet die Ebene der "Elemente". Sie ist die unterste und umfasst den Bereich der Natur und der materiellen Eigenschaften der Dinge. Blau kennzeichnet die "World Unframed", den Bereich alltäglicher Dinge und automatisierter Handlungen, die ohne bewusst gesteuerte Reflexion erkannt werden bzw. ablaufen. Gelb ist die Ebene bewusst gesteuerter Gedankenprozesse und Ideen, mit denen die Welt wahrgenommen, analysiert und systematisiert wird. Hier sind Wissenschaft und Künste angesiedelt. Schwarz-Weiß repräsentiert "Sprache" als abstraktes System der Kommunikation und Verständigung, durch das die Gegenstände ihre Individualität einbüßen und als Bild oder Zeichen verstanden werden. Rot bezeichnet die fünfte und höchste Ebene des "Subjektiven", jener geistigen Aktivitäten, die unsere individuellen Erfahrungen und Erkenntnisse im Verhältnis zu den Zeichen bestimmen.

Die Edition "Untitled (Chart)", ist anlässlich der Ausstellung "Matt Mullican. Vom Ordnen der Welt" erschienen, die vom 09.06.11 bis 11.09.11 im Haus der Kunst zu sehen war.