"Fingers of Fate" / "Hearts of Plane"

Gilbert & George

Information about "Fingers of Fate" / "Hearts of Plane"

Titel
"Fingers of Fate" / "Hearts of Plane"
Künstler
Gilbert & George
Datum
2007

Über das Kunstwerk

Gilbert & George
"Fingers of Fate" / "Hearts of Plane", 2007
Digitale Fotografie, gerahmt
Edition je 100 Stück
1.605 € (je Edition, inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Auf beiden Motiven porträtiert sich das Künstlerduo Gilbert & George selbst. In "Fingers of Fate" setzen sie ihre Finger wie eine eigenständige abstrakte Zeichensprache ein. Farblich in knalligem Rot und von der ansonsten schwarz-weißen Komposition abgesetzt, scheinen die vermeintlichen Hieroglyphen geheime Codes zu übermitteln. Zugleich kann man die Finger als Dekoration oder auch als Vermummung ihrer Gesichter lesen. Die Edition "Hearts of Plane" dagegen zeigt Gilbert & George mit nackten Oberkörpern, die durch ein Gewirr von dünnen, aus den Körpern herauswachsenden Platanenzweigen verdeckt werden. Das Herz, das im Titel erwähnt wird, sticht in Rot aus den gelb kolorierten Verästelungen hervor. Bei Gilbert sieht es fast aus wie eine Spielkarte, während es bei George an die Kriegsbemalung eines Häuptlings erinnert.

Beide Motive zeigen Gilbert & Georges ausdrucksvolle Auseinandersetzung mit sich selbst und ihrem Körper. Beide sind, wie alle ihre Werke, eine Konfrontation, die in ihrer Intensität faszinieren. Die Edition mit zwei Motiven erschien anlässlich von "Gilbert & George: Die große Ausstellung", die von 11.06.07 bis 09.09.07 im Haus der Kunst zu sehen war und 200 Werke aus vierzig Jahren künstlerischem Schaffen zeigte.

Sie können unsere Editionen telefonisch oder per Email bestellen
+49 89 21127 151
editionen@hausderkunst.de