Michael Hirsch

Michael Hirsch is a philosopher and political scientist, who works as a lecturer in Political Theory and History of Ideas at the University of Siegen, as well as a freelance writer and lecturer in Munich. In 1997, he was a participant in documenta X as a member of the "Jackson Pollock Bar". His recent publications include Adorno. Die Möglichkeit des Unmöglichen, 2003 (co-editor); Die zwei Seiten der Entpolitisierung. Zur politischen Theorie der Gegenwart, 2007; Der Staat in der Postdemokratie. Staat, Politik, Demokratie und Recht im neueren französischen Denken, 2009 (co-editor); Warum wir eine andere Gesellschaft brauchen!, 2013; Logik der Unterscheidung. 10 Thesen zu Kunst und Politik, 2015; Die Überwindung der Arbeitsgesellschaft. Eine politische Philosophie der Arbeit, 2016; and Symbolische Gewalt. Politik, Macht und Staat bei Pierre Bourdieu, 2017 (co-editor).


About the author