Eröffnung Kapwani Kiwanga. Plot, Haus der Kunst, Foto: Marion Vogel
Podcast

Künstlergespräch mit Kapwani Kiwanga

Geschrieben von Haus der Kunst,

Im Rahmen der Eröffnung sprachen die Künstlerin Kapwani Kiwanga und Kurator Damian Lentini über die Installation "Plot" im Haus der Kunst. Zum Nachhören gibt es das Gespräch jetzt als Podcast.

Eröffnung Kapwani Kiwanga. Plot, Haus der Kunst, Foto: Marion Vogel
Eröffnung Kapwani Kiwanga. Plot, Haus der Kunst, Foto: Marion Vogel

Die siebte Ausgabe der Serie DER ÖFFENTLICHKEIT – VON DEN FREUNDEN HAUS DER KUNST widmet das Haus der Kunst der französisch-kanadischen Künstlerin Kapwani Kiwanga.

Kiwangas Praxis zeichnet die durchdringenden Auswirkungen von Machtasymmetrien nach, indem sie historische Narrative in einen Dialog mit zeitgenössischen Realitäten, dem Archiv und den Möglichkeiten von morgen stellt. Ihr Projekt "Plot" im Haus der Kunst besteht aus einer sich ständig wandelnden Serie von künstlerischen Interventionen und Ereignissen in drei "Akten", die über die gesamte Dauer der Ausstellung hinweg inszeniert werden. Diese unterschiedlichen, aufeinander folgenden Aktionen, die sowohl in den Räumen des Museums als auch zeitlich gestaffelt sind, öffnen Die Öffentlichkeit für die Stadt. Sie stellen die Frage, was es zum jetzigen Zeitpunkt wirklich bedeutet, "öffentlich" zu sein.

Ein Gespräch zwischen der Künstlerin und Karator Damian Lentini, das im rahmen der Eröffnung am 08.10.2020 stattgefunden hat, könnt ihr jetzt als Podcast nachhören.

Jetzt als Podcast auf Spotify oder Soundcloud anhören.