Njideka Akunyili Crosby, Teatime In New Haven, 2016, Detail, Photo: Connolly Weber Photography
Tipp

Die Fototransfertechnik von Njideka Akunyili Crosby für zu Hause - Ein Workshop-Tutorial

Geschrieben von Sylvia Clasen,

​Die Künstlerin Njideka Akunyili Crosby hat eine eigene künstlerische Technik entwickelt, mit der sie Fotos in ihre Arbeiten überträgt. Mit diesem Tutorial könnt ihr die faszinierende Fototransfer-Technik der Künstlerin selbst zu Hause ausprobieren.

Njideka Akunyili Crosby, Teatime In New Haven, 2016, Photo: Connolly Weber Photography
Njideka Akunyili Crosby, Teatime In New Haven, 2016, Photo: Connolly Weber Photography

Das Werk ‘Tea Time in New Haven, Enugu‘ zeigt einen gedeckten Tisch, auf dem Schachteln, Dosen, Tassen, Teller, Tischsets, eine Wasserflasche und ein Heißwasserkessel stehen. Es sind Dinge, die uns etwas über das Leben, Kultur und Gewohnheiten der Bewohner des Hauses erzählen, ohne dass diese selbst anwesend sind. Die Stühle rings um den Tisch bleiben leer.

Wenn Ihr alle diese Dinge nun genau betrachtet, erkennt ihr ganz unterschiedliche künstlerische Techniken. Die Künstlerin verbindet Malerei, Zeichnung und transferierte, d.h. übertragene Fotos miteinander. Mit dieser speziellen Technik des Fototransfers gelingt es der Künstlerin, die zwei Welten, die ihr Leben prägen, gleichzeitig zu zeigen: Ihre nigerianische Heimat und ihr Leben in den USA.

Beispiele für die übertragenen Fotos findet Ihr auf einigen Gegenständen auf dem Tisch und als Fototapete an den Wänden, auf dem Boden und auf Teilen der Stühle. Diese übertragenen Fotomotive zeigen hauptsächlich Personen: Freunde, Familienmitglieder, aber auch Unbekannte, Fotovorlagen aus verschiedenen Zeitschriften wie Schauspielerinnen, Musiker oder Werbemotive. Einzelne Motive, die du auf dem Tisch sehen kannst, finden sich teilweise seitenverkehrt und auf den Kopf gestellt auf den Fototapeten im Raum wieder. Wie du siehst, sind bei den transferierten Fotos die Farben verblasst, die Motive unschärfer, wie in einer ferner Erinnerung.

Welche Bildmotive würdest Du auswählen, um Dich und das was Dich ausmacht, Deine Interessen, Deine Umwelt darzustellen?

In einem Video-Tutorial stellt euch unsere Kunstpädagogin Esther Zellmer in wenigen Schritten eine vereinfachte Technik des Fototransfers vor, die ihr leicht zu Hause ausprobieren könnt. Esther zeigt uns in ihrem Beispiel, wie ein Bild mit einer mit Lebensmitteln prall gefüllten Tasche entsteht. Die Bilder der Lebensmittel stammen aus Werbeprospekten, die wir trotz Corona-Krise noch beim Supermarkt um die Ecke bekommen.

Bevor Du startest, kannst Du Dir schon einige Dinge zurechtlegen, die Du für den Fototransfer brauchst:

Papier
Schere
Tesafilm (wenn möglich einen breiten Tesafilm)
Zeitschriften, Magazine
Fotos – nur kopierte Fotos aus dem Laserdrucker
Kleber
Buntstifte oder Wasserfarben
Schale mit Wasser

Los geht's!

Jetzt bist du an der Reihe! Zeig uns dein Werk und teile es unter #hausderkunst und #atelierHDK auf Social Media oder schick es uns per Email an atelier@hausderkunst.de

Sylvia Clasen betreut das Atelier im Haus der Kunst und ist für das Kinderprogramm zur Ausstellung "Innenleben" zuständig.